Alles neu bei ViMP

Zeitgleich mit ViMP 4.0 haben wir unsere neue Webseite gelaunched!

Wir haben unser Bestes gegeben, die Webseite so übersichtlich und bedienerfreundlich wie möglich zu gestalten.

Wir freuen uns jederzeit über Ihr Feedback! Bitte teilen Sie uns mit, was Sie gut finden und was wir noch verbessern können.
 

Ihr Feedback

 
Vielen Dank und viel Spaß auf unseren neuen Seiten und mit ViMP 4.0 wünscht Ihnen Ihr ViMP-Team!

Feedback

ViMP 4.0 - Was ist neu?

2018-05-24

Vor kurzem haben wir ViMP 4.0 veröffentlicht. Neben vielen neuen Funktionen haben wir außerdem unser Produktportfolio komplett überarbeitet und können den Wünschen und Anforderungen unserer Kunden mit den neuen Produkten nun noch besser entsprechen.

Wie Sie vielleicht bereits bemerkt haben, haben wir außerdem auch unseren Webauftritt komplett erneuert. Wir hoffen, das neue Design und die neue Struktur gefallen Ihnen und helfen Ihnen nun noch besser, sich auf unserer Seite zu orientieren und die gewünschten Inhalte schnell zu finden.

In diesem Blogbeitrag möchten wir spezielle Neuerungen von ViMP 4.0 etwas genauer unter die Lupe nehmen. Eine ausführliche Auflistung aller neuen Funktionen finden Sie in unserem Changelog.

Atlantic Template

ViMP 4.0 - Atlantic Template

Das neue Atlantic Template bietet gerade beim Einsatz im öffentlichen Internet eine tolle Alternative zum bisherigen Pacific Template. Durch die Kacheloptik und einen vergrößerten Contentbereich lassen sich Videos damit noch besser darstellen und vermarkten. Denn auch der Player erstrahlt in einem größeren Design und bietet Ihnen und Ihren Kunden einen noch stärkeren Fokus auf den wesentlichen Content – Ihre Videos. Der größere Contentbereich wird unter anderem durch eine Verschiebung der seitlichen Navigation in ein horizontales Top-Menü gewonnen. 

Neues Produktportfolio

Das neue Produktportfolio beinhaltet wesentlich umfangreichere Produktpakete und hat den Anspruch, Ihnen als Kunden die Entscheidung für die richtige Edition noch einfacher zu machen.

So gibt es ab jetzt – statt wie bisher drei – nur noch eine Web-Edition, die nahezu alle bisherigen Module enthält: ViMP Ultimate. Mit dieser Edition können Sie Ihr öffentliches Web-Videoportal betreiben und dieses dank vielfältiger Konfigurationsmöglichkeiten ganz genau auf Ihre Bedürfnisse anpassen. ViMP Ultimate gibt es als Standard-Edition mit verschlüsseltem Quellcode oder als Extended-Edition mit offenem Quellcode, der Ihnen individuelle Erweiterungen und Code-Anpassungen ermöglicht.

Für unsere Unternehmenskunden stellen wir mit ViMP Corporate Enterprise einen noch größeren Funktionsumfang bereit, der speziell auf Unternehmen und Konzerne zugeschnitten ist. Darüber hinaus darf ViMP Corporate Enterprise in geschlossenen Umgebungen eingesetzt werden und eignet sich somit hervorragend für den Betrieb im Unternehmensintranet (YouTube für Unternehmen)

Speziell für öffentliche Bildungseinrichtungen bieten wir ViMP Corporate Campus zu einem besonders attraktiven Preis an. Diese Version enthält neben dem ViMP Corporate Enterprise-Funktionsumfang noch einen erweiterten E-Learning-Bereich, in dem Sie Lernkurse erstellen und Lernerfolge abfragen können.

Einen detaillierte Übersicht über unser neues Produktportfolio finden Sie in unserem FAQ-Bereich.

HLS

Da sich die Browserhersteller immer noch auf keinen allgemeingültigen Standard für die Wiedergabe von Video-Streams über HTML5 geeinigt haben, gilt Flash mit der Unterstützung des RTMP-Protokolls nach wie vor als einfachste Lösung für die Wiedergabe von gestreamten Videos in Desktop-Browsern.

Allerdings wurde Flash schon vor Jahren als tot erklärt und ist von vielen Rechnern mittlerweile verschwunden. Als Hersteller einer Video-Portal-Lösung stehen wir also vor dem Dilemma, dass es browserseitig zum einen keine native Unterstützung für alternative Streaming-Protokolle wie MPEG-DASH oder HLS gibt, andererseits Flash aber auch nicht weiter eingesetzt werden soll und kann.

Um diesem Zustand zu entkommen, haben wir uns entschlossen, eine alternative HLS-Unterstützung in ViMP einzubauen, die es trotz fehlender nativer Browser-Unterstützung ermöglicht, HLS-Streams in jedem modernen Browser wiederzugeben.

Mit ViMP 4.0 können Sie nun HLS als Streaming-Protokoll auswählen und Ihre VoD-Streams oder Livestreams direkt über den ViMP-HTML5-Player wiedergeben. Weitere Informationen zur HLS-Unterstützung finden Sie in unseren FAQ.

Matomo Media Analytics

Piwik wurde in Matomo umbenannt und bietet ein großartiges Produkt, mit dem man die Zugriffe auf eine Webseite analysieren kann.

ViMP unterstützt Piwik/Matomo schon lange, seit ViMP 4.0 gibt es jetzt jedoch zusätzlich die Unterstützung des umfangreichen Media Analytics Plugins für Matomo. Mit diesem Plugin können Sie erweiterte Medien-Analysen abrufen, wie z.B. die durchschnittliche Wiedergabedauer, die erreichte Finish-Rate oder die abgerufene Video-Auflösung.

Weitere Informationen zum Media Analytics-Plugin erhalten Sie in unseren FAQ.

API

Schon seit jeher beinhaltet ViMP eine umfangreiche API, mittels der Sie ViMP an Ihre bestehenden Applikationen anbinden und ViMP-Funktionen in diese integrieren können.

Mit ViMP 4.0 haben wir die API nochmals mit weiteren hilfreichen Methoden erweitert und bestehende Methoden teilweise überarbeitet.

Um nur einige Beispiele zu nennen, unterstützt die API jetzt beispielsweise auch die Authentifizierung mittels eines JSON WebTokens (JWT), bietet erweiterte Filter für die Suche und erlaubt nun auch das endgültige Löschen von Benutzern aus anderen Applikationen heraus.

Erweiterte Medienverwaltung

Sie stört etwas an einem bereits hochgeladenen Video, empfinden möglichweise eine Information als veraltet oder gar falsch? Dann haben Sie nun – entsprechende Berechtigungen vorausgesetzt – die Möglichkeit, ein Medium ganz einfach im Frontend oder Backend zu ersetzen, anstatt einen neuen Upload-Vorgang zu starten.

Ebenfalls haben Sie neuerdings die Möglichkeit, ein Medium zu kopieren. Diese Funktion ist hilfreich, sollten Sie einen fast identischen Upload eines Medium vorgesehen haben, bei dem wesentliche Merkmale wie z.B. Titel, Beschreibung, Tags, Kategorien, Channel oder Berechtigungen sich nur unwesentlich verändern.

Bei jedem dieser Vorgänge wird optional eine neue Version des Medium gespeichert. Sollten Sie sich einmal vertan haben und möchten zu einer älteren Version zurückkehren, ist dies von nun an kein Problem mehr. Mit einem einfachen Klick gelangen Sie zum gewünschten Bearbeitungsstand zurück.

YouTube Export

Viele unserer Kunden nutzen bereits unser YouTube Import Modul. Mit ViMP 4.0 haben Sie nun die Möglichkeit, im Gegenzug Videos aus Ihrer ViMP Plattform auch in Ihren YouTube Channel zu exportieren. Die Metadaten des Videos werden dabei mit exportiert, können aber selbstverständlich vor dem Abschicken auch nochmals angepasst werden. Nutzen Sie den YouTube Export als Multiplikationsfaktor für Ihre Reichweitengewinnung.

DSGVO

Selbstverständlich nimmt die ViMP GmbH das Thema Datenschutz und die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sehr ernst. In ViMP 4.0 wurden deshalb verschiedene technische Maßnahmen für die DSGVO umgesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unseren DSGVO-FAQ.

Mit ViMP 4.0 können Sie Ihre intern und extern gerichteten Anforderungen nun noch besser verwirklichen. Testen Sie die neuen Funktionalitäten in unserer Online-Demo, mittels einer ViMP Corporate Enterprise Trial-Version auf Ihren Servern oder mit einer dedizierten ViMP Ultimate Online Demo auf unseren Servern und überzeugen Sie sich von unserem starken und funktionsreichen Release. Unser Ziel ist es, Ihre individuellen Anforderungen noch optimaler und umfangreicher zu erfüllen, um Ihren Ansprüchen vor allem nachhaltig gerecht zu werden.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme über unser Kontaktformular oder telefonisch unter +49 (0) 89 1200 1020.

Zurück