Die wichtigsten Neuerungen in ViMP 5.0

2021-10-27

ViMP 5.0 ist das neue große ViMP-Update und enthält zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen. Lesen Sie im Folgenden, was sich geändert hat.

ViMP 5.0 Ocean Template

Neues Template

Mit dem OCEAN-Template bietet ViMP ein zusätzliches voll-responsives und barrierefreies Template für Ihre Videoplattform an. Es besticht durch sein breites Design und ist konform zu den Richtlinien der Barrierefreiheit (BITV 2.0/WCAG).

Inplace Update

Ab jetzt können Sie ViMP bequem ohne Serverzugang auf eine neue Version aktualisieren. Alles was Sie tun müssen, ist die Updater-Datei hochzuladen und das Update zu starten.

Über die eingebaute Backup- und Wiederherstellungsfunktion können Sie bei Bedarf jederzeit zu einer älteren Version zurück wechseln.

ViMP 5.0 Dashboard Top 10

Top 10 im Dashboard

Im Backend wurde das Dashboard um eine Top 10-Liste der beliebtesten Medien, der aktivsten Betrachter und der fleißigsten Uploader erweitert.

Performance-Verbesserungen

Nicht nur durch die Unterstützung von PHP 8.0 sowie HTTP/2 erfährt ViMP 5.0 einen Performanceschub (insbesondere bei hochfrequentierten Installationen), sondern auch durch weitere Code-Optimierungen konnten wir die Leistung nochmal zusätzlich verbessern.

Verbesserungen in Alben, Channels, Gruppen und Livestreams

Livestreams können nun von berechtigten Benutzern auch über das Frontend erstellt werden. Medien können optional direkt in Alben hochgeladen werden und private Alben können über einen geheimen Link geteilt werden. Die Rollen von Channelbenutzern können jetzt auch im Frontend zugewiesen werden. Die Reihenfolge der Gruppenmedien lässt sich per Drag'n'Drop beliebig ändern und beim Hinzufügen von Medien in Alben, Channels und Gruppen können nun alle Medien auf einen Klick markiert werden.

Erweiterte Logging-Funktionalitäten

Administratoren können Änderungen an Medien jetzt über das Medien-Changelog einsehen. Somit ist jederzeit nachvollziehbar, wer was wann geändert hat. Einen Downloadzähler gibt Administratoren Aufschluss darüber, wie oft ein Medium heruntergeladen wurde und eine Download-Logdatei enthält darüber hinaus zusätzliche Informationen zu den Mediendownloads.

Neue API-Methoden

Die API wurde um eine neue Methode ergänzt und vorhandene Methoden wurden erweitert.

Weitere Neuerungen und wichtige Hinweise

Neben den oben genannten Neuerungen enthält dieses Release noch eine lange Liste an weiteren Verbesserungen und Ergänzungen. Dazu zählen z.B. weitere Tonspur für Audiodeskriptionen, Untertitel für Audiodateien, personalisierter Algorithmus für Medienempfehlungen, E-Mail-Adresse als Benutzername verwenden uvm.

Die Liste aller Änderungen finden Sie in unserem ViMP 5.0-Changelog.

Darüberhinaus enthält ViMP 5.0 auch wieder technische Neuerungen "unter der Haube", die wir Ihnen in diesem Artikel ausführlich beschreiben.

Lesen Sie mehr über die komplette Liste aller Neuerungen in unseren Release Notes oder kontaktieren Sie uns bei Fragen über unser Kontaktformular oder telefonisch unter +49 (0) 89 1200 1020.

Zurück