Wissen von überall abfragen

VIMP E-Learning
Lösungen

VIMP bietet Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten, Wissen medienbasiert zu transportieren: Nutzen Sie entweder die eingebauten VIMP-Funktionen oder binden Sie VIMP an Ihr Learning-Management-System (LMS) an. 

Video-basierte Wissensvermittlung

VIMP als medienbasierte Wissensdatenbank

Der einfachste E-Learning-Anwendungsfall von VIMP ist die Nutzung als Wissensdatenbank für Ihre Mitarbeiter. Die Medien lassen sich auf unterschiedliche Art und Weise katalogisieren, z.B. über Channels, Alben, Gruppen oder Kategorien. Über klar definierbare Medienberechtigungen stellen Sie sicher, dass jeder Mitarbeiter nur das sehen darf, was auch für ihn oder sie freigegeben ist.

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, VIMP für den Wissenstransfer in Ihrem Unternehmen einzusetzen.

VIMP Enterprise und VIMP Campus können im Grundumfang bereits als medienbasierte Wissensdatenbanken genutzt werden.

VIMP E-Learning Lösung - Kategorien

LMS Erweiterung

VIMP erweitert Ihr Learning Management System (LMS) um Videofunktionen. Binden Sie Videos in Ihre Lernkurse ein und laden Sie Medien direkt im LMS hoch.

Medienberechtigungen werden dabei vollständig berücksichtigt, d.h. die Medien sind nur für autorisierte Kursteilnehmer sichtbar und gegen unbefugten Abruf geschützt. Die Prüfung der Berechtigungen erfolgt über einen Single Sign On (SSO) zwischen dem LMS und VIMP.

Die Moodle und ILIAS Plugins sind kostenlos erhältlich für VIMP Enterprise und VIMP Campus.

VIMP E-Learning Lösungen

VIMP Moodle Plugin

Videos können in Moodle entweder als Arbeitsmaterialien oder innerhalb von Aktivitäten eingebunden werden. Zudem können Videos auch direkt über Moodle hochgeladen werden.

VIMP E-Learning Lösungen

VIMP ILIAS Plugin

Mit ILIAS unterstützen wir ein weiteres populäres Learning Management System und ermöglichen auch hier das Einbetten von Videos in Lernkurse.

VIMP als Learning Management System

Mit VIMP und der VIMP E-Learning-Erweiterung erhalten Sie ein komplettes Learning Management System (LMS), mit dem Sie Lernkurse mit einer unbegrenzten Anzahl an Lernmedien erstellen können.

Die E-Learning Erweiterung ist in VIMP Campus bereits enthalten und optional erhältlich für VIMP Enterprise.

VIMP E-Learning LernkursübersichtDie VIMP E-Learning-Erweiterung erlaubt es Ihnen, Lernkurse mit einer unbegrenzten Anzahl an Lernmedien zu erstellen. Sie haben damit die Möglichkeit, das Wissen Ihrer Mitarbeiter oder Studenten mit video-basierten Lernkursen abzufragen. Lernkurse können öffentlich oder privat sein. Sie können die Teilnehmerzahl auf Wunsch auf eine individuelle Liste begrenzen. Darüber hinaus können Sie den Teilnahmezeitraum der Lernkurse auf eine bestimmte Zeitspanne beschränken.
VIMP E-Learning LernkursseiteJeder einzelne Lernkurs kann sehr individuell konfiguriert werden. Unter anderem können Sie ein eigenes Titelbild hochladen, Fragebögen aktivieren, weitere Dokumente hinzufügen oder eine individuelle Lernmedienreihenfolge festlegen. Zusätzlich zu den Lernmedien-Fragekatalogen können Sie einen übergreifenden Fragebogen erstellen, der vom Teilnehmer am Ende noch beantwortet werden muss.
VIMP E-Learning LernmediumdetailseiteLernmedien können ebenfalls individuell definiert werden. Fragenkataloge können zu jedem Lernmedium hinzugefügt werden. Sie können die Teilnehmer darüber hinaus dazu verpflichten, das Video komplett anzusehen und alle Fragen vollständig zu beantworten, bevor sie zum nächsten Medium wechseln können. Fragebögen können drei Arten von Fragen beinhalten: Einzelantworten, Mehrfachantworten oder offene Antworten. Einzelantworten und Mehrfachantworten können automatisch ausgewertet werden, offene Antworten müssen von einem Teacher oder Coach kontrolliert werden. Am Ende des Lernkurses kann ein Zertifikat automatisch an die Teilnehmer verschickt werden, sofern sie die Mindestpunktzahl erreicht haben.
VIMP E-Learning Lernkurs-ManagerAutorisierte VIMP-Benutzer, so genannte Teacher, dürfen Lernkurse erstellen. Innerhalb der Lernkursverwaltung haben sie vielfache Möglichkeiten, ihre Lernkurse, Medien und Teilnehmer zu verwalten. Zusätzlich können sie Coaches ernennen, die ihnen bei der Auswertung der Lernkurse und dem Managen der Teilnehmer helfen.

Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr über unsere E-Learning Lösungen und die Integrationsmöglichkeiten in Ihre IT-Landschaft.

Wir beraten Sie gerne und können Ihnen kurzfristige Lösungen bereitstellen!

oder rufen Sie uns an:

+49 (89) 12001020

Weitere Ressourcen

Whitepaper

Vorraussetzungen

Kontakt

Request Whitepaper E-Learning

Whitepaper E-Learning anfordern

Video platform for internal communication

VIMP is ideal for internal corporate communications. Transport boardroom speeches, training materials, product information, onboarding content, and much more to your employees simply and easily. You can specify exactly which employees are allowed to see which content and which should remain hidden from them.

Onboarding new employees

VIMP enables you as a company to provide all information related to onboarding, for example in a channel, so that each of your new employees can view all information worth knowing on demand. The onboarding of new employees can thus be made much more efficient with the help of online videos and also promotes motivation to learn important and extensive information such as comprehensive procurement guidelines in purchasing.

Cenral and secure digital asset management system

VIMP can be used as a MAM/DAM system, a standalone video platform, or both in combination. With VIMP, media files can be managed and also integrated into other platforms as needed. In doing so, your files are protected from unlawful retrieval at all times due to VIMP’s high security standards. In addition, you can decide whether you want to host your VIMP video platform either at VIMP or on your company’s own servers.

Request Whitepaper Campus

Whitepaper Campus anfordern

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

VIMP Installation Service

Leave the complete installation process of your VIMP platform to us.

 

The VIMP installation service includes:

  • Preparation of your server
  • Installation of the purchased VIMP software
  • Installation of the transcoding tools

To access your server from the outside, we need the following:

  • SSH access to your server (ideally as root)
  • Pre-installed hosting (Apache + MySQL/MariaDB)

We recommend Linux as operating system. An installation under UNIX, BSD or Windows is also possible, but is not officially supported by us.

Minimum server requirements for installing VIMP:

Webserver

  • Apache2
    • Version 2.4 recommended
  • or NGINX

PHP

  • Version 7.1 – 8.0
  • GD library, openssl, cURL, MySQL, mbstring, PDO, pdo_mysql and XSL extensions must be installed
  • PHP CLI (Command Line Interface) must be installed
  • SourceGuardian Extension (except for ViMP Ultimate Extended)

MySQL/MariaDB

  • MySQL: Version 5.7 – 8.0
  • MariaDB: At least version 10.2
  • InnoDB must be installed

Transcoding
Please install the transcoding tools exactly as described in the documentation. Installing the standard packages is not sufficient due to patent regulations.

  • FFmpeg
  • FFProbe
  • exiftool (>10.8)
  • time

CSS modifications
To concatenate modified CSS files, npm must be installed.

Hardware

As a minimum requirement we recommend:

  • Quad-core processor
  • 8 GB RAM
  • 500 GB hard disk space (the required size depends mainly on the number of media).

For productive use we recommend:

  • Hexa-core processor or better (more cores enable faster transcoding of media in particular)
  • 32 GB RAM or more
  • 2000 GB hard disk space or more (the required size depends mainly on the number of media)

We recommend using a RAID controller for additional data security.

Zenrales und sicheres Digital Asset Management System

VIMP kann als MAM/DAM System, als eigenständige Videoplattform oder als beides in Kombination genutzt werden. Mit VIMP können Mediendateien verwaltet und je nach Bedarf auch in andere Plattformen eingebunden werden. Hierbei sind Ihre Dateien aufgrund der hohen Sicherheitsstandards von VIMP zu jeder Zeit geschützt vor unrechtmäßigem Abruf. Zudem können Sie entscheiden, ob Sie Ihre VIMP Videoplattform entweder bei VIMP oder auf Ihren unternehmenseigenen Servern hosten wollen.

Onboarding von neuen Mitarbeitern

VIMP ermöglicht Ihnen als Unternehmen, alle Informationen rund um das Onboarding beispielsweise in einem Channel bereitzustellen, sodass jeder Ihrer neuen Mitarbeiter alle wissenswerten Informationen on Demand einsehen kann. Das Einlernen von neuen Mitarbeitern kann so mit Hilfe von Online Videos deutlich effizienter gestaltet werden und fördert zudem auch die Motivation, wichtige und umfangreiche Informationen wie z.B. umfangreiche Beschaffungsrichtlinien im Einkauf zu erlernen.

Minimum server requirements to install VIMP:

Webserver

  • Apache2
    • Version 2.4 recommended
  • or NGINX

PHP

  • Version 7.1 – 8.0
  • GD library, openssl, cURL, MySQL, mbstring, PDO, pdo_mysql and XSL extensions must be installed
  • PHP CLI (Command Line Interface) must be installed
  • SourceGuardian Extension (except for ViMP Ultimate Extended)

MySQL/MariaDB

  • MySQL: Version 5.7 – 8.0
  • MariaDB: At least version 10.2
  • InnoDB must be installed

Transcoding
The transcoding tools should be installed exactly as described in the documentation. Due to patent protections it’s not sufficient to install the default packages.

  • FFmpeg
  • FFProbe
  • exiftool (>10.8)
  • time

CSS customizations
In order to concatenate modified CSS files, npm must be installed.

Hardware

As a minimum requirement we recommend:

  • Quad Core processor
  • 8 GB RAM
  • 500 GB hard disc space (the actual capacity needed depends on the number of media)

For productive use we recommend

  • Hexa-Core processor or better (more cores allow especially a faster transcoding of media)
  • 32 GB RAM or more
  • 2000 GB hard disk space or more (the size required depends mainly on the number of media)

For additional data security, we recommend using a RAID controller.

Request Whitepaper Enterprise

Whitepaper Enterprise anfordern

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Minimale Servervoraussetzungen für die Installation von VIMP:

Webserver

  • Apache2Version 2.4 empfohlen
  • oder NGINX

PHP

  • Version 7.1 – 8.0
  • GD-Bibliothek, openssl, cURL, MySQL, mbstring, PDO, pdo_mysql und XSL-Erweiterungen müssen installiert sein
  • PHP CLI (Command Line Interface) muss installiert sein
  • SourceGuardian Extension

MySQL/MariaDB

  • MySQL: Version 5.7 – 8.0
  • MariaDB: Mindestens Version 10.2
  • InnoDB muss installiert sein

Transcoding
Die Transcoding-Tools bitte genau wie in der Dokumentation beschrieben installieren. Die Installation der Standardpakete ist aufgrund patentrechtlicher Bestimmungen nicht ausreichend.

  • FFmpeg
  • FFProbe
  • exiftool (>10.8)
  • time

CSS-Anpassungen
Um modifizierte CSS-Dateien zu verketten, muss npm installiert sein.

Hardware

Als Mindestanforderung empfehlen wir:

  • Quad-Core-Prozessor
  • 8 GB RAM
  • 500 GB Festplattenspeicher (die benötigte Größe hängt im Wesentlichen von der Medienzahl ab)

Für den produktiven Einsatz empfehlen wir:

  • Hexa-Core-Prozessor oder besser (mehr Kerne ermöglichen insbesondere eine schnellere Transcodierung der Medien)
  • 32 GB RAM oder mehr
  • 2000 GB Festplattenspeicher oder mehr (die benötigte Größe hängt im Wesentlichen von der Medienzahl ab)

Wir empfehlen die Verwendung eines RAID-Controllers für zusätzliche Datensicherheit.

Allgemeine Funktionen ViMP Corporate Enterprise
Intranet/Extranet Nutzung (geschlossene Umgebung)
Eigenständige Online Video Plattform
Einfache Integration in andere Webseiten
On-Premise-Installation möglich
Managed Hosting möglich
Portal-Funktionen ViMP Corporate Enterprise
Mehrsprachigkeit (i18n)
Volltextsuche
Suchmaschinenfreundliche URLs
Animierter Startseiten-Slider
Tagcloud
Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten
Funktionen einzeln aktivierbar/deaktivierbar
Medienfunktionen ViMP Corporate Enterprise
Unterstützte Medienformate: Videos, Audios, Bilder, Dokumente
Medien kommentieren, bewerten, liken, favorisieren
Medien teilen über E-Mail oder Social Media (z.B. Facebook, Twitter)
Medien auf anderen Webseiten einbetten
Medien kopieren
Medien austauschen
Medienversionierung
Audio Deskriptionen
Video Transkriptionen (Speech-to-Text)
Featured Medienbox
Empfohlene Medienliste
Medien herunterladen
Medienanhänge
Medien zu YouTube exportieren
Medien öffentlich, privat, versteckt oder passwortgeschützt veröffentlichen
Zeitgesteuerte Medien-Veröffentlichung
Medienkategorien
Geschlossene Medienansicht (Login erforderlich)
Medien kostenpflichtig anbieten (PayPal Plus) optional
Google Maps-Integration für Medienlokalisierung
Medienchannels
Medienalben
Medienplaylists (öffentlich/privat)
Ausführliche Medienstatistiken über Matomo Media Analytics
Video Editor optional
Layout und Design ViMP Corporate Enterprise
Vollständig auf CSS/HTML basierte, anpassbare Templates
Responsive Design
OCEAN Template
PACIFIC Template
ATLANTIC Template
Smartphone-Template
Mehrere Template-Skins im Lieferumfang
Barrierefreies Layout im Lieferumfang enthalten (BITV 2.0 / WCAG 2.1)
Medienimport,
Upload und Transkodierung
ViMP Corporate Enterprise
Drag’n’Drop HTML5-Uploader mit Fortschrittsbalken
Medienimport von lokalen Verzeichnissen oder per (S)FTP
Batch-Upload (mehrere Medien gleichzeitig hochladen)
Nativer Browserupload auf mobilen Geräten
YouTube-Import
Vimeo-Import
Webcam Recording
Videos werden automatisch in die benötigten Web-Formate transkodiert (MP4)
Videos werden optional in definierbare Zusatzformate transkodiert
Vorschaubilder werden automatisch generiert
Vorschaubildauswahl während des Uploadprozesses
Parallele Transkodierung der hochgeladenen Dateien
Transcoding Priorisierung
Transcoding WebService Unterstützung
Virale Funktionen und Teilen ViMP Corporate Enterprise
Einbettbarer HTML5-Player; Einbindung der Inhalte auf anderen Webseiten/Blogs
Embedcode-Generator
Teilen auf Facebook und Twitter
Teilen über E-Mail
Teilen mit QR Code
Teilen mit oEmbed
Passwortgeschütztes Teilen
ViMP Player ViMP Corporate Enterprise
Video.js oder ViMP Player
HTML5 player
Optionales Flash-Fallback mit Basisfunktionen für alte Browser
Auf Widescreen ausgelegter Medienplayer (16:9)
Einbettung eines individuellen Wasserzeichens (Overlay) möglich
Unterstützt H.264/MP4
Unterstützt Vollbild-Modus
Kapitelmarken
Suchleistenvorschau
Untertitel
Unterstützung von 360 Grad-Videos
Anpassbare Geschwindigkeit (Zeitlupe / Zeitraffer)
Streaming-Server-Unterstützung (HLS, RTMP)
Adaptive Bitrate Unterstützung (ABR für HLS)
VAST Video Ads (1.0, 2.0, 3.0)
Player in andere Webseiten einbettbar
Theatermodus
Auswahl unterschiedlicher Videoqualitäten
Livestream-Unterstützung (inkl. nDVR)
Tastatursteuerung
Kollaboration und Interaktion ViMP Corporate Enterprise
Gruppen (öffentlich und privat)
Blogs (mit Kommentaren)
Foren
E-Learning optional
Öffentliche Webchannel außerhalb des Intranets erstellen
Authentifizierung ViMP Corporate Enterprise
Integrierte Benutzerverwaltung
LDAP-Schnittstelle
SAML 2.0/Shibboleth-Authentifizierung
Single Sign On (SSO) (über SAML)
Rollenmapping für LDAP und SAML
Facebook Connect
Integration ViMP Corporate Enterprise
REST API
Offener Quellcode
Clusterbetrieb möglich
LMS Plugins für Moodle und ILIAS
Anbindung an eCDN möglich
Anbindung an ElasticSearch möglich
Anbindung an Amberscript möglich
Sicherheit ViMP Corporate Enterprise
SSL-Betrieb möglich
Mediendateien nicht direkt abrufbar (geschütztes Medienverzeichnis)
Medientoken (Berechtigung wird bei jedem Zugriff geprüft)
Sichere Benutzerpasswörter
Medienberechtigungen (Zugriff auf definierte Benutzer-Rollen beschränken)
Freigabeprozesse (hochgeladene Medien müssen freigegeben werden)
URL-Signierung (Embedden nur auf freigegebenen Domains möglich; HLS)
Umfangreiches Rechtemanagement
DSGVO ViMP Corporate Enterprise
Medienexport
Userexport
Passworterneuerung nach definiertem Zeitraum erzwingen
Passworterneuerung nach Login erzwingen
Passwortsicherheitsstufen konfigurierbar
Cookie-Zustimmung
Double Opt-In bei Registrierung und Newsletter
Zweistufige Löschfunktion bei Benutzern und Medien
IP-Anonymisierung
Administrationsbereich ViMP Corporate Enterprise
Geschützter Adminbereich (Content-/Userverwaltung, Statistiken)
Dashboard mit wichtigen Statistiken
Medienverwaltung
Userverwaltung
Gruppenverwaltung
Channelverwaltung
Albenverwaltung
Livestreamverwaltung
Forenverwaltung
Newsletterverwaltung
Blogverwaltung
E-Learning-Verwaltung optional
Slideshow-Verwaltung
Werbungsverwaltung
Statische Seiten verwalten (Impressum, AGB, etc.)
Menü-Editor
Kategorienverwaltung
Plattformstatistiken
Sprachverwaltung
Templateverwaltung
Neuigkeiten-Log / System-Log
LDAP-Anbindung
SAML-Anbindung
Erweitertes Rollen- und Rechte-Management
Erweiterte Medienberechtigungen
Freigabeprozesse
Mandantenverwaltung lizenzabhängig
Lizenz ViMP Corporate Enterprise
Kommerzielle Nutzung
White Labeling
Intranet/Extranet-Einsatz möglich
Helpdesk Ticket Support
Erweiterter Corporate Support
Preise ViMP Corporate Enterprise
Einmalpreis auf Anfrage

VIMP Installationsservice

Überlassen Sie den kompletten Installationsprozess Ihrer VIMP-Plattform uns.

 

Der VIMP Installationsservice beinhaltet:

  • Vorbereitung Ihres Servers
  • Installation der erworbenen VIMP Software
  • Installation der Transcoding Tools

Um von außen auf Ihren Server zugreifen zu können, benötigen wir folgendes:

  • SSH-Zugriff auf Ihren Server (idealerweise als root)
  • Vorinstalliertes Hosting (Apache + MySQL/MariaDB)

Wir empfehlen Linux als Betriebssystem. Eine Installation unter UNIX, BSD oder Windows ist ebenfalls möglich, wird von uns aber nicht offiziell unterstützt.

Minimale Servervoraussetzungen für die Installation von VIMP:

Webserver

  • Apache2
    • Version 2.4 empfohlen
  • oder NGINX

PHP

  • Version 7.1 – 8.0
  • GD-Bibliothek, openssl, cURL, MySQL, mbstring, PDO, pdo_mysql und XSL-Erweiterungen müssen installiert sein
  • PHP CLI (Command Line Interface) muss installiert sein
  • SourceGuardian Extension (außer für ViMP Ultimate Extended)

MySQL/MariaDB

  • MySQL: Version 5.7 – 8.0
  • MariaDB: Mindestens Version 10.2
  • InnoDB muss installiert sein

Transcoding
Die Transcoding-Tools bitte genau wie in der Dokumentation beschrieben installieren. Die Installation der Standardpakete ist aufgrund patentrechtlicher Bestimmungen nicht ausreichend.

  • FFmpeg
  • FFProbe
  • exiftool (>10.8)
  • time

CSS-Anpassungen
Um modifizierte CSS-Dateien zu verketten, muss npm installiert sein.

Hardware

Als Mindestanforderung empfehlen wir:

  • Quad-Core-Prozessor
  • 8 GB RAM
  • 500 GB Festplattenspeicher (die benötigte Größe hängt im Wesentlichen von der Medienzahl ab)

Für den produktiven Einsatz empfehlen wir:

  • Hexa-Core-Prozessor oder besser (mehr Kerne ermöglichen insbesondere eine schnellere Transcodierung der Medien)
  • 32 GB RAM oder mehr
  • 2000 GB Festplattenspeicher oder mehr (die benötigte Größe hängt im Wesentlichen von der Medienzahl ab)

Wir empfehlen die Verwendung eines RAID-Controllers für zusätzliche Datensicherheit.

Kontakt aufnehmen

Datenschutz*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Request a training

Datenschutz*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Request demo

"*" indicates required fields

Datenschutz*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Contact us

Datenschutz*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Schulung anfragen

Datenschutz*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Videoplattform für die interne Kommunikation

VIMP eignet sich hervorragend für die interne Kommunikation in Unternehmen. Transportieren Sie Vorstandsreden, Schulungsmaterialien, Produktinformationen, Onboarding-Inhalte und vieles mehr einfach und unkompliziert an Ihre Mitarbeiter. Dabei können Sie genau festlegen, welcher Mitarbeiter welche Inhalte sehen darf und welche vor ihm verborgen bleiben sollen.

Demo anfordern

"*" indicates required fields

Datenschutz*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kontakt aufnehmen

Datenschutz*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.