Die wichtigsten Neuerungen in ViMP 4.2

2019-12-10

ViMP 4.2 enthält zahlreiche neue Funktionen, die das Endbenutzererlebnis verbessern und die Administration erleichtern. Lesen Sie im Folgenden, was sich geändert hat.

Verbesserungen beim Upload

Mit ViMP 4.2 können Ihre Benutzer bereits beim Upload ein Vorschaubild für Ihr Video aus einer automatisch erstellten Auswahl selektieren. Natürlich bleibt auch weiterhin die Möglichkeit bestehen, ein individuelles Vorschaubild hochzuladen.

Bei der Eingabe von Tags werden nun passende Begriffe basierend auf Ihrer Eingabe vorgeschlagen. Dadurch kann die Tag-Eingabe noch schneller erfolgen und das Risiko von tippfehlerbehafteten Einträgen wird verringert.

ViMP 4.2 Mediendetail Features

Neuerungen auf der Medienseite

ViMP 4.2 erkennt Zeitangaben im Beschreibungstextes eines Videos. Diese werden dann als Link dargestellt und bei Klick auf diesen springen Ihre Besucher an die entsprechende Stelle im Video.

Die Medien eines Channels, einer Gruppe, einer Kategorie oder eines Albums können ab sofort einfach durch Klick auf die neuen vor- und zurück-Buttons unter dem Video durchblättert werden.

Videos können nun in allen zur Verfügung stehenden Formaten heruntergeladen werden.

Medien können nun Dateianhänge haben. Zu jedem Medium kann ab sofort eine definierte maximale Anzahl an Dateien hinzugefügt werden, die dann zum Download bereitstehen.

ViMP 4.2 Administration

Administration

Der Administrationsbereich wurde grundlegend re-designed und die Performance erhöht. Die zahlreichen Konfigurationspunkte wurden sinnvoll gruppiert, so dass Einstellungen leichter gefunden werden.

ViMP 4.2 - 360 Grad Videos

360 Grad Videos

ViMP 4.2 unterstützt nun auch 360 Grad Videos. Bei diesen können Sie den Blickwinkel im Video beliebig verändern und sich somit "im Video umsehen".

ViMP 4.2 Visualisierung der Passwortstärke

Sicherheit

Benutzer können optional dazu aufgefordert werden, ihr Passwort nach dem ersten Login zu ändern.

Die Zeitspanne, die SysLog-Einträge vorgehalten werden, lässt sich nun einstellen.

Während der Eingabe eines neuen Passworts wird die Passwortstärke basierend auf den Passwort-Einstellungen visualisiert.

Erweiterte Import- und Exportfunktionen

Sie können nun sowohl einzelne Mediendatensätze administrativ exportieren als auch eine vorhandene Benutzerbasis per CSV importieren.

PayPal Plus Unterstützung

ViMP unterstützt für die optionale Bezahlfunktion nun auch PayPal Plus. Ihre Kunden können damit Credits über PayPal, Kreditkarte und weitere Zahlmethoden kaufen, die sie für das Ansehen von kostenpflichtigen Inhalten verwenden können.

Weitere technischen Neuerungen und wichtige Hinweise

Auch ViMP 4.2 enthält wieder technische Neuerungen "unter der Haube", die wir Ihnen in diesem Artikel ausführlich beschreiben.

Lesen Sie mehr über die komplette Liste aller Neuerungen in unseren Release Notes oder kontaktieren Sie uns bei Fragen über unser Kontaktformular oder telefonisch unter +49 (0) 89 1200 1020.

Zurück